Seit längerer Zeit bereits in den USA erhältlich, ist der Harmony Skill nun auch in Deutschland verfügbar.

Von nun an müssen Besitzer eines Harmony Hub zur Steuerung via Alexa nicht mehr den Umweg über den Dienst IFTTT gehen.

Mit dem Skill ist man von nun an in der Lage seine mit dem Harmony Hub gekoppelte Unterhaltungselektronik zu steuern, z.B.:

  • „Alexa, schalte Fernseher ein mit Harmony.“
  • „Alexa, schalte Pro7 ein mit Harmony.“
  • „Alexa, Lautstärke rauf mit Harmony.“
  • „Alexa, mach den Fernseher aus mit Harmony.“

Leider muss den Sprachbefehlen immer die Nennung des Skills (Harmony) angehangen werden. Was die Sache mit der Sprachsteuerung nicht wirklich elegant aussehen lässt.

Hinweis: Es versteht sich von selbst, dass man im Besitz eines Harmony Hub sein muss, um den Skill zu nutzen.

Aktiviert werden kann der Skill entweder über Alexa selbst oder auf der Seite von amazon.de

Copyright (Titelbild) – © http://press.logitech.eu/de-de/logitech-erweitert-harmony-portfolio-um-smart-home-produkte/

Konstantin Silka

Masterabsolvent Wirtschaftswissenschaften. Immer Interessiert an den neusten Techniktrends. Lieblingsfilme: Star Wars und Zurück in die Zukunft. Empfiehlt jedem sich Aktien von den Big 7 IT-Unternehmen zu kaufen. Und nebenbei bemerkt; auch der Gründer von smartundhome.de. Digitale Assistentin Nr. 1: Cortana.

Facebook | E-Mail: Konstantin.Silka@smartundhome.de