Um die Steuerung von smarten Geräten so bequem und einfach wie möglich zu gestalten, gehen immer mehr Anbieter von smarten Geräten Kooperationen ein. Insellösungen waren gestern. Das Zauberwort heute heißt Komplettlösung.

Und so ist es nicht verwunderlich, dass Europas führende Gartenmarke Gardena eine Partnerschaft mit Netatmo verkündet. Vorgestellt werden soll die neue Partnerschaft auf der diesjährigen IFA am 31. August 2017.

Ab dem dritten Quartal wird es möglich sein, die Außensicherheitskamera Netatmo Presence in die App GARDENA smart system einzubinden. So lässt sich mit der App ein Schnappschuss des Außenbereichs schießen oder das Flutlicht ein- und wieder ausschalten.

Weitere Geräte sollen folgen. Sodass bald alle relevanten Netatmo Geräte in die GARDENA smart system App integriert und anschließend von dieser aus gesteuert werden können. Zukünftig benötigt man dann nur noch eine App, anstatt zwei oder sogar mehrere, um das Grundstück/ den Garten vollständig zu steuern bzw. im Blick zu behalten.