Vor genau zwei Tagen hat Apple auf der diesjährigen Keynote mit iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus gleich drei neue Nachfolgemodelle vorgestellt.

Während das kleinste iPhone 8 Model schon für 799 Euro zu haben ist, verlangt Apple für das iPhone X mit 256 GB Speicher stolze 1.319 Euro. Preislich liegen somit zwischen den beiden Geräten 520 Euro.  Da wird sich der ein andere sicherlich fragen, was die Modelle voneinander unterscheidet.

Unterschiede: iPhone X vs. iPhone 8 vs. iPhone 8 Plus

 iPhone 8iPhone 8 PlusiPhone X
Maße138,4 x 67,3 x 7,3 mm158,4 x 78,1 x 7,5 mm143,6 x 70,9 x 7,7 mm
Gewicht148 g202 g174 g
Bildschirm4.7 Zoll Retina HD LC-Display5.5 Zoll Retina HD LC-Display 5.8 Zoll OLED Super Retina
Auflösung1334 x 750 Pixel (326 ppi)1920 x 1080 Pixel (401 ppi) 2436 x 1125 Pixel (458 ppi)
ProzessorA11-Bionic-ProzessorA11-Bionic-ProzessorA11-Bionic-Prozessor
Arbeitsspeicher2 GB3 GB3 GB
Speicher64 GB | 256GB64 GB | 256GB64 GB | 256GB
Kamera12-Megapixel, 7 MP-Front12-Megapixel-Dualkamera, 7 MP-Front12-Megapixel-Dualkamera, 7 MP-Front
Video4K mit 60fps, 1080p mit 30fps4K mit 60fps, 1080p mit 30fps4K mit 60fps, 1080p mit 30fps
BetriebssystemiOS 11iOS 11iOS 11
NFCJa, aber nur Apple PayJa, aber nur Apple PayJa, aber nur Apple Pay
microSD Kartenslot?NeinNeinNein
Konnektivität4G LTE, HSPA+, 802.11a/b/g/n/ac WiFi4G LTE, HSPA+, 802.11a/b/g/n/ac WiFi4G LTE, HSPA+, 802.11a/b/g/n/ac WiFi
BluetoothJa, Version 5Ja, Version 5Ja, Version 5
SchutzklasseIP67IP67IP67
FarbenSilber, Gold und Space GrauSilber, Gold und Space GrauSilber und Space Grau
Preis799 € | 969 €909 € | 1.079 €1.149 € | 1.319 €

Hauptunterscheidungsmerkmal: Kamera

Unter der Haube, oder besser gesagt Gehäuse, unterscheiden sich die Spezifikationen nicht groß voneinander. Unterschiede ergeben sich vor allem bei der Kamera.

Während das iPhone 8 mit einer einfachen Kamera mit Blende f/1.8 daherkommt, verfügen das iPhone 8 Plus und das iPhone X über eine Dual-Kamera mit Weitwinkel- und Teleobjektiv. Zusätzlich erlaubt das iPhone X eine duale optische Bildstabilisierung.

Bei der Frontkamera setzen das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus auf eine 7-Megapixel-FaceTime-Kamera mit Blende f2.2. Anders das iPhone X. Hier ist die TrueDepth-Kamera im Einsatz, welche mit weiteren Sensoren die Gesichtserkennung für Face ID ermöglicht.

Was bei allen drei Modellen gleich ist, sind die 4K-Videoaufnahmen mit 24 fps, 30 fps oder 60 fps.

Empfehlung: Welches Modell lohnt sich für wen?

Kommt man gut mit einem kleineren Bildschirm und ohne Face ID zurecht. Kann man sich ruhig für iPhone 8 und iPhone 8 Plus entscheiden. Bei wem das Geld lockerer in der Tasche sitzt, sollte auf jeden Fall zum iPhone X greifen. Geht man von einer vierjährigen Nutzungsdauer an, sind die 1.149 Euro, welches für das iPhone X mit 64 GB auf den Tisch gelegt werden müssen, nicht wirklich viel.

Copyright (Titelbild) – © https://www.apple.com/de/newsroom/

Darja Rusljakova

Sachbearbeiterin in einer Insolvenzkanzlei. Vor einem Jahr die Leidenschaft fürs Schreiben entdeckt. Der erste Griff nach dem Aufstehen geht zum Smartphone. Liebt Burger über alles. Aber die guten. Digitale Assistentin Nr. 1: Alexa.

Facebook | E-Mail: Darja.Rusljakova@smartundhome.de