Fire TV Sticks der neueren Generation verfügen bereits über eine Alexa-fähige-Sprachfernbedienung, mit der es möglich ist den Fire TV Stick via Alexa zu steuern. Hierzu war es notwendig, während dem aufsagen des Sprachkommandos die Mikrofontaste der Alexa-Sprachfernbedienung gedrückt zu halten, sprich kein Hands-free.

Die bisherige Lösung war nicht wirklich Ideal für Besitzer eines Echos oder einem anderen Alexa-fähigen-Geräts. Doch nun hat Amazon nachgelegt. Ab sofort ist es möglich den Fire TV Stick Hands-free via Echo oder einem anderen Alexa-fähigen-Geräts zu steuern.

Bevor jedoch der Fire TV Stick via Alexa Hands-free gesteuert werden kann, ist es notwendig eine Verknüpfung zwischen Fire TV Stick und Echo herzustellen. Dies geschieht über in der Alexa-App im Bereich Musik, Videos und Bücher. Hier dann unter Video auf fireTV klicken und sich nach den daraufhin folgenden Anweisungen richten.

Nach der Einrichtung ist es möglich den Fire TV Stick mit den folgenden Sprachbefehlen zu steuern:

  • „Alexa, schaue/ spiele [Name der Serie/ des Films/ der Dokumentation].“
  • „Alexa, suche nach [Genre].“
  • „Alexa, pause.“
  • „Alexa, weiter.“
  • „Alexa, vorspulen/ zurückspulen.“
  • „Alexa, schalte den Fire TV aus.“

Copyright (Titelbild) – © https://amazon-presse.de/

Konstantin Silka

Masterabsolvent Wirtschaftswissenschaften. Immer Interessiert an den neusten Techniktrends. Lieblingsfilme: Star Wars und Zurück in die Zukunft. Empfiehlt jedem sich Aktien von den Big 7 IT-Unternehmen zu kaufen. Und nebenbei bemerkt; auch der Gründer von smartundhome.de. Digitale Assistentin Nr. 1: Cortana.

Facebook | E-Mail: Konstantin.Silka@smartundhome.de