In den englischsprachigen Ländern USA, UK, Kanada und Australien hat der Google Assistant eine neue Funktion spendiert bekommen. Mit der neuen Funktion namens Broadcast lassen sich von nun an via dem Google Assistant Sprachnachrichten versenden.

Anders als bei Alexa wird die aufgenommene Sprachnachricht jedoch nicht an eine bestimmte Person bzw. an ein Gerät gesendet, sondern an alle mit dem Google Home-Konto verknüpften Google Assistant-fähigen Lautsprecher.

Die Funktion Broadcast kann sowohl Hands-free mit einem Google Assistant-fähigen Lautsprecher, wie z.B. dem Google Home, als auch vom Assistenten aus dem Smartphone ausgeführt werden.

So kann man beispielsweise allen im Haus Bescheid geben, wenn das Abendessen fertig ist. Einfach dem Assistant mitteilen

  • „Ok Google, broadcast it’s dinner time.”

und alle Google Assistant-fähigen Lautsprecher fangen zu klingeln an.

Verfügbarkeit

Derzeit steht die Funktion nur in den englischsprachigen Ländern USA, UK, Kanada und Australien bereit. Doch hat Google bereits angekündigt; die Broadcast-Funktion demnächst auch für weitere Länder verfügbar zu machen.

Copyright (Titelbild) – © https://www.blog.google/

Darja Rusljakova

Sachbearbeiterin in einer Insolvenzkanzlei. Vor einem Jahr die Leidenschaft fürs Schreiben entdeckt. Der erste Griff nach dem Aufstehen geht zum Smartphone. Liebt Burger über alles. Aber die guten. Digitale Assistentin Nr. 1: Alexa.

Facebook | E-Mail: Darja.Rusljakova@smartundhome.de