Der Streit zwischen Google und Amazon eskaliert endgültig. Ganz zum Nachteil der Kunden. Google hat angekündigt, die beliebte Videoplattform YouTube auf mehreren Geräten von Amazon auszuschließen. So erhielt man beim öffnen der YouTube Anwendung auf einem Fire TV-Stick die Benachrichtigung, dass YouTube am dem 01.01.2018 nicht mehr auf dem Fire TV-Stick verfügbar sein wird.

Warum der IT-Gigant Google so einen drastischen Weg geht ist leicht erklärt. Google fühlt sich schlichtweg von Amazon benachteiligt. So führe der Versandriese Amazon diverse Geräte von Google, wie zum Beispiel den Google Home und den Streaming Stick Chromecast nicht im Sortiment. Doch nicht nur das. Amazon ist außerdem noch einen Schritt weiter gegangen und hat auch damit begonnen Produkte der Alphabet Tochter Nest nicht mehr zu verkaufen.

Es ist davon auszugehen, dass sich der Streit eher verstärkt als beigelegt wird. Da beide Unternehmen sich in immer mehr Bereichen in die Quere kommen. Seien es mit YouTube, Twitch und Prime Video Videoplattformen, mit dem Google Assistant und Alexa digitale Sprachassistenten oder mit Google Play Music und Amazon Music Unlimited Streaming-Musikdienste. Was Google wahrscheinlich aber am meisten aufstößt ist der Umstand, dass Amazon einen immer größer werdenden Kuchen vom Werbemarkt für sich in Anspruch nimmt. Da sich das Suchverhalten in den letzten Jahren deutlich verändert hat. Immer mehr und mehr User holen Informationen zu Produkten nicht mehr über die Suchmaschine Google ein, sondern rufen gleich Amazon auf.

Doch auch so sind in der Welt der großen IT-Unternehmen Streitigkeiten nicht ungewöhnlich. Beliebtes Mittel sind Klagen aufgrund von vermeintlichen Patentverletzungen.

Wie die Geschichte enden wird, bleibt abzuwarten. Für Nutzer eines Fire TV-Sticks wäre eine Einigung jedoch nur wünschenswert.

Copyright (Titelbild) – © https://amazon-presse.de/

Darja Rusljakova

Sachbearbeiterin in einer Insolvenzkanzlei. Vor einem Jahr die Leidenschaft fürs Schreiben entdeckt. Der erste Griff nach dem Aufstehen geht zum Smartphone. Liebt Burger über alles. Aber die guten. Digitale Assistentin Nr. 1: Alexa.

Facebook | E-Mail: Darja.Rusljakova@smartundhome.de