Die Google Home App erhält ein neues Firmware-Update. Zwar bleibt der Funktionsumfang im Grunde nach dem Update gleich. Wohl jedoch nicht die Benutzeroberfläche. Diese erfährt zum Teil doch rapide Veränderung in der Bedienung.

So soll die neu Google Home App es dem Nutzer erleichtern Lieblingsfilme, -shows und -musik zu finden, indem empfohlene Inhalte aus genutzten Content-Diensten angezeigt werden. Weitere Neuerungen sind:

  • Die wichtigsten Schaltflächen zur Navigation wurden Neu angeordnet und befinden sich nun am unteren Bildschirmrand. Sodass diese nun näher am Daumen sind, was wiederum die Steuerung erleichtert. Außerdem verfügen die Schaltflächen über abgerundete Kanten, mitsamt Schlagschatten.
  • Fällt einem der Name eines Filmes, einer Serie oder eines Songs nicht ein, kann auch mittels Künstlername/ Darsteller, Genre oder Kategorie nach diesem gesucht werden.
  • Android-Nutzer können Filmtrailer über den TV abspielen lassen und währenddessen weiterhin das Smartphone wie gewohnt benutzen.
  • Mit der App verbundene Lautsprecher erfahren erweiterte Klangeinstellungen. So lassen sich Höhen wie auch Bässe aus der App heraus einstellen.

Das Update wird in Wellen ausgerollt, sodass einige früher und einige Später in den Genuss der neuen Benutzeroberfläche kommen. Voraussichtlich erhalten sowohl Android-, als auch iOS-Nutzer die veränderte Benutzeroberfläche spendiert.

Copyright (Titelbild) – © https://www.blog.google/

Diana Silka

Studierte Rechtswissenschaftlerin. Hauptberuflich Legal Counsel bei einer Unternehmensberatung. Nebenbei Redakteurin bei homeandsmart.de. Immer einen kritisch ökologischen Blick auf neue Technologien. Digitale Assistentin Nr. 1: Google Assistant.

Facebook | E-Mail: Diana.Silka@smartundhome.de