Das Schweizer Startup Wayray ist einer der Gewinner, der im Vorfeld der Los Angeles Auto Show abgehaltenen Konferenz Automobility LA. Im veranstalteten Wettbewerb mit der Bezeichnung „2017 Top-Ten-Automotive-Startups-Competition“  konnte Wayne den ersten Preis, mit einem Preisgeld von 15.000 $ und wertvolle Business-Tools – wie zum Beispiel Azure Credits im Wert von 40.000 $ im Rahmen des Microsoft BizSpark Plus Programms – im Gesamtwert von mehreren Tausenden von Dollar für sich einheimsen.

Wayray hat sich auf die Entwicklung von holografischen Technologien, speziell für den Einsatz in Fahrzeugen spezialisiert. Auf die Windschutzscheibe werden dem Fahrer relevante Informationen projiziert, ohne dass diese dem Fahrer abzulenken. Der Fahrer gewinnt den Eindruck, dass die Hologramme direkt auf die Straße projiziert werden. Und genau für diesen Ansatz wurde das Schweizer Startup von einer hochkarätig besetzen Juri ausgezeichnet.

Die Plätze zwei und drei belegen Ghostwave aus Ohio und Innoviz-Technologies aus Israel.

Copyright (Titelbild) – © https://wayray.com/presskit

Konstantin Silka

Masterabsolvent Wirtschaftswissenschaften. Immer Interessiert an den neusten Techniktrends. Lieblingsfilme: Star Wars und Zurück in die Zukunft. Empfiehlt jedem sich Aktien von den Big 7 IT-Unternehmen zu kaufen. Und nebenbei bemerkt; auch der Gründer von smartundhome.de. Digitale Assistentin Nr. 1: Cortana.

Facebook | E-Mail: Konstantin.Silka@smartundhome.de