Ikea Trådfri mit Philips Hue verbinden

Kommunizieren tut das Ikea Trådfri-System mittels dem Funkstandard ZigBee . Selbiger Funkstandard findet auch im Philips Hue-System Anwendung.  Dadurch ist es möglich, die Trådfri Lampen mit dem Philips Hue-System zu koppeln. Hierzu werden die Lampen mit dem Hub von Philips Hue (3te Generation) verbunden und können daraufhin von diesem aus gesteuert werden.

Die Koppelung ist gerade für diejenigen zu empfehlen, die schon daheim Leuchtmittel von Philip Hue im Einsatz haben und jetzt ihre Smart Home-Beleuchtung mit Lampen von Trådfri erweitern möchten.

Einen Hacken hat die ganze Geschichte allerdings und das ist der, dass man die Trådfri-Lampen zunächst ganz normal einrichten muss. Und dazu benötigt wird der Trådfri-Hub. Man kann sich also nicht einfach einzelne Trådfri-Lampen kaufen und diese zum Philips Hue-System hinzufügen.

Ikea Tradfri mit Philips Hue verbinden, so geht’s:

Wie eben bereits angedeutet, ist es notwendig, die Lampen zuerst einmal ganz normal einzurichten. Eine detaillierte Anleitung gibt es an anderer Stelle: Ikea Trådfri einrichten

Ist das erledigt, wird der Trådfri-Hub nicht mehr benötigt und kann dementsprechend vom Router getrennt werden.

Nun müssen die Lampen in die Werkseinstellungen zurücksetzt werden. Bewerkstelligt wird das, indem man eine Lampe sechs Mal hintereinander aus- und wieder einschaltet. Sofern die Zurücksetzung geglückt ist, sollte die Lampe kurz aufblinken. Außerdem wird die Lampe in der Trådfri-App als nicht mehr erreichbar gekennzeichnet.

Nun können die Trådfri-Lampen mit dem Hue-System so gekoppelt werden, wie man das mit den Leuchtmitteln von Philips Hue auch machen würde.

Schritt 1: Ikea Trådfri mit Philips Hue verbinden
In der Philips Hue App in den Bereich Einstellungen (Abbildung: Zahnrad) wechseln. Und hier wiederum auf Lampeneinstellungen tippen.
Schritt 2: Ikea Trådfri mit Philips Hue verbinden
Unter Lampeneinstellungen gilt es neue Lampen hinzuzufügen. Daher auf den Kreisicon mit dem Pluszeichen klicken.
Schritt 3: Ikea Trådfri mit Philips Hue verbinden
Daraufhin nur noch auf die orangene Schaltfläche mit der Beschriftung Suchen klicken und die App sucht nach neuen, kompatiblen Lampen.
Hinweis: Erst mit Version 1.2.217 lassen sich die Lampen von Trådfri mit der Lösung von Philips Hue koppeln. Ältere Lampen werden automatisch über die App aktualisiert, was jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Stichworte: Ikea Trådfri mit Hue verbinden, Ikea Trådfri Hue, Ikea Trådfri Hue Bridge

1 Kommentar

  1. Geht einfach. Zuerst IKEA Lampe sechsmal ein/aus. Dann wird sie von der HUE App gefunden

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.