Was brauche ich für Alexa?

Was brauche ich für Alexa? Hier gibt’s die Antwort.

// Abbildung

Die Entscheidung ist getroffen. Alexa wird das neue Haushaltsmitglied. Oder die Entscheidung steht vielleicht auch noch aus. Doch so oder so stellt man sich die Frage, was brauche ich für Alexa?

Grundsätzlich ist zu unterscheiden, ob man wirklich nur alleinig von der Nutzung von Alexa spricht oder im gleichen Atemzug auch sein Heim „intelligent“ machen möchte, im Sinne von Automatisierungen und der Steuerung via (Sprach-) Befehlen.

Das braucht man für Alexa…

  • Erforderlich: WLAN
  • Erforderlich: Amazon Account
  • Erforderlich: Amazon Alexa App
  • Empfohlen: Alexa-fähiger Lautsprecher
  • Optional: Amazon Music Unlimited
  • Optional: Alexa kompatible IoT-Geräte

Alexa als ein Cloud Service setzt eine drahtlose Verbindung mit dem Internet (WLAN) voraus. Auch ist zu bedenken, dass für die optionalen Dienste weitere, zum teil monatliche Kosten anfallen können – hierzu empfiehlt sich der folgende Artikel: Was kostet Alexa

Grundausstattung: Alexa App, Amazon Account und WLAN

Zur minimalen Grundausstattung, wenn man wirklich nur von der alleinigen Nutzung von Alexa ausgeht, benötigt man lediglich die Alexa App und einen Amazon Account.

Erhältlich ist die Amazon Alexa App sowohl für iOS als auch für Android und kann im App Store bzw. Play Store kostenlos heruntergeladen werden.

Außerdem benötigt man noch einen Amazon Account, mit welchem man sich während der Einrichtung in der App anmelden muss.

Apropos Einrichtung. Diese ist echt einfach gehalten. Doch wer dennoch Hilfe benötigt, für den ist der folgende Artikel ideal: Alexa einrichten

Nach der Einrichtung hat man Alexa und kann mit dieser, sofern die App offen ist, interagieren.

Darüber hinaus: Echos, IoT-Gerät(e) und Services

Möchte man Mehr, als nur mit Alexa zu interagieren, wenn die App offen ist. Dann liegt der nächste Schritt darin, sich einen Alexa-fähigen Lautsprecher zu besorgen.

Empfohlen für den Einstieg werden kann folgendes Gerät: Echo Dot (4. Generation) »

Mit einem solchen Lautsprecher ist es möglich auch dann mit Alexa zu sprechen bzw. dieser Befehle zu erteilen, wenn die App geschlossen ist.

Möchte man durch Zuruf mit einem Alexa-fähigen Lautsprecher Musik hören, so benötigt man noch ein Abo bei einer Musikplattform, wie zum Beispiel bei Spotify oder Amazon Music Unlimited »

Für ein wirkliches „Smart Home“ sind außerdem Alexa kompatible IoT-Geräte erforderlich. So kann man Automatisierungen erstellen, wie etwa, dass wenn der Weckerton erklingt, gleichzeitig sich auch die Lampen einschalten und die Rollläden hochfahren.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.