Amazon Echo Dot 3. Generation Test. Erfahrung.

Echo Dot 3 Test

Zu Anfang hätten wohl die wenigsten an den Erfolg von Alexa und eng damit verbunden an die Echo-Geräte geglaubt. Doch nun liegt der Echo Dot in der 3. Generation vor. Ob der neue Amazon Echo Dot 3. Gen. – kurz Echo Dot 3 – überzeugen kann, im Test.

Echo Dot 3erhältlich bei… (Provisions-Links)

amazon.de | ebay.de

Design. Verarbeitung.

– 43 x 99 x 99 mm. 300 g.

Der neue Echo Dot hat merklich an Volumen zugenommen.  Doch das Mehr an Größe und Gewicht tut der Ästhetik keinen Abbruch. So kann man nun sagen, dass der Echo Dot wirklich schick ausschaut – was man bei den Vorgängermodellen leider nicht sagen konnte.

Der Anthrazit Stoffbezug verleiht dem Echo Dot einen hochwertigen Look.

Technische Spezifikationen. Anschlüsse.

– Bluetooth. 2,4 und 5 GHz Wlan. 3.5-mm Stereoaudioausgang.

In Sachen drahtlose Kommunikation hat der Echo Dot Bluetooth und Dualband-WLAN (2,4 und
5 GHz) an Board.

Echo Dot 3 Anschlüsse. Audio. Strom.

Beibehalten wurde auch der 3,5-mm-Stereoaudioausgang für externe Lautsprecher. Womit man den Echo Dot sowohl via Bluetooth, als auch per Klinkenstecker mit externen Lautsprechern verbinden kann.

Beim Stromanschluss setzt Amazon nicht (mehr) auf USB. Strom bezieht der Echo Dot 3 über einen Hohlstecker. Die bessere Lösung an dieser Stelle wäre die Stromzuführ über einen USB-Typ-C-Port.

Funktionsumfang. Alexa.

– Alexa. Musikwiedergabe. Telefonie. Auskunft.

Für alle die mit dem ganzen Thema um digitale Sprachassistenten nicht so vertraut sind und sich fragen für was der Echo Dot überhaupt gut ist. Kurzum; mit dem Echo Dot kann man mit Alexa kommunizieren.

Echo Dot 3 Alexa. Funktionsumfang.

So kann man via Alexa Musik wiedergeben, Auskünfte zu diversen Themen einholen, Telefonieren, seinen Kalender verwalten und und und. Ebenso kann man via Alexa smarte Geräte steuern. Stichwort: Internet of Things (IoT).

Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht mehr auf das Thema eingehen. Eine gute Übersicht was mit Alexa anstellen kann, gibt es hier: Alexa

Klang. Lautsprecher.

Klanglich ist dem Echo Dot der dritten Generation ein kleines Wunder gelungen. Das aus so einem kleinen Gerät ein so guter Klang wiedergeben werden kann, hätte ich zu Anfang wirklich nicht gedacht.

Echo Dot 3 Erfahrung. Klang.

So hat der neue Echo Dot 3 zum Vorgänger in Sachen Klang, Lautstärke und Bass große Verbesserungen erfahren. Der Klang ist um einiges sauberer und kraftvoller, endlich ist ein Bass wahrnehmbar und darüberhinaus ist der neue Echo Dot um einiges lauter.

Ich bin wirklich begeistert vom Klang und daher habe ich an dieser Stelle nichts zu bemängeln  – natürlich geht besser noch immer.

Spracherkennung. Mikrofone.

– Vier Fernfeld-Mikrofone.

Wie auch bei den anderen Geräten der Echo Familie, so hat auch der Echo Dot 3 keine Probleme Gesprochenes ausreichend zu verstehen.  Auch noch von einem anderen Zimmer aus – je nachdem wo der Dot steht – leitet der Echo Dot 3 gut Befehle an Alexa weiter.

Fazit

Zum Vorgänger hat der neue Echo Dot allerlei Verbesserungen erfahren. Gerade in Sachen Klang überzeugt der Echo Dot 3 auf ganzer Linie. Schade nur, dass es sich bei dem Stromanschluss nicht um einen USB-Port handelt.

An sich aber ein Top Gerät, zu einem unschlagbar günstigen Preis.

Echo Dot 3erhältlich bei… (Provisions-Links)

amazon.de | ebay.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.