Elgato Eve Thermo (2. Gen) im Test

Elgato Eve Thermo Test (2. Gen)

Geräte von Elgato zeichnen sich vor allem durch ihr bestechendes Design und der starker Zugehörigkeit zur Meta Smart Home-Plattform HomeKit aus.

Gleich vorweg; zur Einrichtung, samt Steuerung wird ein HomeKit-fähiges Gerät benötigt. Nix da mit Android, Alexa oder dem Google Assistant.

Wie der smarte Heizkörperthermostat aus deutschem Hause abschneidet, erfährt Ihr im folgenden Elgato Eve Thermo Test.

Elgato Eve ThermoElgato Eve Thermo: direkt zum Produkt…

amazon.de | ebay.de

Technische Daten

– Funk: Bluetooth Low Energy

Funken tut der Eve Energy mit Bluetooth Low Energy (BLE). Bei BLE handelt es sich um eine besonders stromsparende Versionen von Bluetooth. Arbeiten tut BLE, ebenso wie das normale Bluetooth, im 2.4-GHz-ISM-Band.

Gesteuert wird der Elgato Eve Energy via Bluetooth direkt mit einem mobilen HomeKit-fähigen Gerät. Ein Gateway wird daher nicht benötigt, wie das etwa der Fall beim Zwischenstecker von innogy oder Bosch der Fall ist.

Bedacht werden sollte, dass die Funkreichweite von Bluetooth bis zur Version 4.2 relativ kurz ist – trifft beim Elgato Eve Thermo (2 Gen.) zu. Mesh-Netzwerke unterstützt der Eve Thermo bis dato ebenfalls nicht. Bei sehr großen Gebäuden könnte das zum Problem werden. Daher empfiehlt es sich, ein Apple TV (4. Generation), ein HomePod oder ein iPad als Steuerungszentrale an einen strategisch günstigen Punkt zu platzieren.

Ebenfalls ist eines der Apple Geräte auch dann erforderlich, wenn erstellte Regeln/ Timer auch dann Aktiv sein sollen, wenn man sich selbst nicht in Funkreichweite zum Eve Energy befindet oder man diesen aus weiter Ferne aus steuern möchte.

Die zum Betrieb für die Heizkörperthermostate erforderliche Energie liefern zwei AA-Batterien.

Design

– 54 x 67 x 85 mm, 191 g

Gehalten ist der Eve Thermo komplett in weiß. Vom Design her grenzt sich der Eve Thermo im positiven Sinne zu anderen Heizkörperthermostaten ab. Einzig könnte der Eve Thermo etwas kleiner ausfallen.

Elgato Eve Thermo Erfahrung

Auf der Oberseite angebrachte LED-Lämpchen zeigen die aktuell eingestellte Temperatur an. Daneben befinden sich zwei Berührungsbedienelemente zum auf- und abdrehen des Heizkörpers.

Inbetriebnahme

– Gewindeanschluss M30 x 1,5 mm, Adapter-Set (Danfoss RA, RAV, RAVL) enthalten

Die Inbetriebnahme, samt Montage und Einrichtung ist nicht der Rede wert.

Batterien in die Eve Thermo einlegen, App herunterladen, wenn nicht schon geschehen, in der App auf neues Gerät hinzufügen tippen und einfach der bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitung folgen. Bei der Montage gilt es lediglich das alte Heizkörperthermostat gegen das neue auszutauschen. Daraufhin kalibriert sich der Eve Thermo von alleine. Mehr gibt es nicht zu tun.

Steuerung

– Steuerung über eve-App, HomeKit und manuell per Touch-Bedienoberfläche

Gesteuert werden kann die Elgato Eve Thermo auf drei Arten. Da wäre die Möglichkeit über die hauseigene App, über HomeKit, samt Siri und manuell durch die Berührungsbedienelemente auf dem Heizkörperthermostat selbst.

eve-App

Der Funktionsumfang der App ist wirklich beeindruckend. Doch könnte die Navigation in der App etwas mehr benutzerfreundlicher und damit einhergehend intuitiver sein. Keine Frage, die App ist schick. Doch wirkt diese hier und da doch etwas zu Überladen.

Mit der App ist es möglich die Temperatur zu verändern, einen Zeitplan zu erstellen, nach denen der Thermostat heizt, Heizungsberichte einzusehen und sogar komplexe Automationsregeln zu erstellen.

Elgato Eve Thermo App

Manuell per Heizkörperthermostat

Im Gegensatz zur Vorgängerversion kommt die 2te Generation des Eve Thermo mit einem Touch-Display daher, mit dem sich die Temperatur manuell in 0,5 Schritten regulieren lässt.

Elgato Eve Thermo Test

– einfache Inbetriebnahme, funktioniert einwandfrei; wie der Eqiva Bluetooth Heizkörperthermostat Test ergeben hat

Zu aller erst sei gesagt, dass der an dieser Stelle getestete Elgato Eve Thermo genau das macht, was er machen sollte. So heizt der Heizkörperthermostat automatisch nach dem erstellten Zeitplan. Auch die Steuerung per App oder via HomeKit/ Siri funktioniert einwandfrei.

Zwei kleine Kritikpunkte gibt es dann aber doch. Da wäre die Betriebslautstärke, die ein klein wenig lauter ist als bei den tado° Heizkörperthermostaten. Auch erkennt das Eve Thermo wenn ein Fenster/ Tür geöffnet wird und pausiert das Heizen. Jedoch lediglich nur für 10 Minuten. Schön wäre es, wenn man die Dauer des Pausierens selbst festlegen könnte.

Natürlich hat die direkte Steuerung via Bluetooth ihre Schwächen. Dennoch Bedarf diese keinem Gateway oder einer einer dahinterstehenden Cloud-Lösung. Auch wenn eine Verbindung zum Internet/ Router nicht gegeben ist, können die Heizkörperthermostate von Eve Thermo gesteuert werden.

Eingebaute Sensoren…

Z

Temperatur

Misst die Temperatur.

M

Luftfeuchtigkeit

Misst die Luftfeuchtigkeit.

Vorhandene Funktionen…

Z

Zeitpläne

Automatisches Heizen. Festlegen, um welche Uhrzeit(en) und an welchen Wochentagen die Heizungskörper heizen sollen.

Z

Offset

Temperaturabweichung korrigieren. Möglichkeit einen Korrekturwert zur gemessenen Temperatur einzustellen.

M

Boost-Heizvorgang

Räume innerhalb kürzester Zeit angenehm warm werden lassen. Heizungsventil öffnet sich vollständig für einen kurzen Zeitraum. Anschließend wechselt der Thermostat wieder in den vorherigen Betriebszustand zurück.

M

Geofencing

Anwesenheitserkennung via GPS. Die Heizkörperthermostate regeln sich automatisch herunter – auf eine vorher definierte Temperatur – falls sich keiner daheim aufhalten sollte.

Z

Gruppensteuerung

Heizungsthermostate zur Gruppe zusammenfassen. Alle Heizungsregler eines Raumes zusammenfassen, um so alle gemeinsam, d.h. mit nur einer Aktion bzw. einem Bedienelement zu steuern.

Z

Bediensperre

Heizkörperthermostate werden gegen ungewolltes verändern der eingestellten Temperatur am Thermostat selbst gesperrt.

Fazit

Das Heizkörperthermostat Elgato Eve Thermo macht genau das, was es machen soll. Vom Funktionsumfang her gibt es keine Defizite zu anderen auf dem Markt erhältlichen smarten Heizkörperthermostaten. Das Zusammenspiel mit HomeKit verläuft erstklassig. Alles in allem eine absolute Kaufempfehlung.

Elgato Eve ThermoElgato Eve Thermo: direkt zum Produkt…

amazon.de | ebay.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.