eQ-3 Eqiva Bluetooth Heizkörperthermostat im Test

eQ-3 Eqiva Bluetooth Heizkörperthermostat Test

Smarte Heizkörperthermostate müssen nicht gleich teuer sein. Das beweist das Eqiva Bluetooth Heizkörperthermostat vom deutschen Hersteller eQ-3.

Vorweg, so richtig smart ist der hier getestete Eqiva Heizkörperthermostat Typ N dann doch nicht. So sind etwaige Geofencing-Funktionen nicht vorhanden und auch können Eqiva Heizkörperthermostate nicht Teil einer Meta Smart Home-Plattform werden. Doch lässt sich das Thermostat per App steuern, als auch ein Wochenprogramm festlegen, sprich: an welchen Tagen, zu welcher Uhrzeit das Thermostat das Heizungsventil öffnen und wieder verschließen soll.

Inwieweit der Testsieger der Stiftung Warentest (Ausgabe 1/2017) für ein mehr an Lebenskomfort sorgt und ob alles so funktioniert, wie es funktionieren sollte, wird der folgende Eqiva Heizkörperthermostat Test zeigen.

eqiva Thermostateqiva Thermostat: direkt zum Produkt…

amazon.de | ebay.de

Technische Daten

– Funk: Bluetooth (Freifeldreichweite: 10 m), Stromaufnahme: 100 mA max.

Gefunkt wird mit dem Standard Bluetooth, im lizenzfreien ISM-Band zwischen 2,402 GHz und 2,480 GHz. Die Funkreichweite beträgt im freien Feld 10 Meter, wobei diese im Gebäude i.d.R. auf wenige Meter absinkt.

Da auch WLAN oder Mikrowellen mit 2,4 GHz funken, können sich die Signale gegenseitig überlappen, wodurch es zu (kurzzeitigen) Verbindungsstörungen zwischen der calor BT-App und den Heizkörperthermostaten kommen kann. Außerdem schwächt auch die Bausubstanz die Signalstärke ab.

Die zum Betrieb für die Heizkörperthermostate erforderliche Energie liefern zwei AA-Batterien.

Design

– 55 x 60 x 102 mm, 162 g

Schön ist was anderes. Es wurde wahrlich weniger Wert auf Ästhetik, als auf Funktionalität gelegt. Kunststoff, wohin das Auge reicht. Sogar der Befestigungsanschluss und die Überwurfmutter sind aus Kunststoff.

Elgato Eve Thermo Erfahrung

Im gesamten macht die Verarbeitung jetzt keinen extrem hochwertigen, dennoch aber einen durchaus soliden Eindruck. Und darauf kommt es schließlich an.

Inbetriebnahme

– Gewindeanschluss M30 x 1,5 mm

Die Inbetriebnahme, samt Montage und Einrichtung ist nicht der Rede wert.

Altes Heizungsthermostat abschrauben, ggf. Rohrzange/ Wasserpumpenzange zur Hilfe nehmen, Eqiva Heizkörperthermostat rein schrauben, die dazugehörige App calor BT herunterladen und der bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitung folgen. Das war es dann auch schon.

Steuerung

– Steuerung über Heizungsthermostat, als auch per Bluetooth über die App calor BT

Konfiguriert und gesteuert werden können die Thermostate sowohl über das Heizungsthermostat selbst, als auch per Bluetooth über die App calor BT. Wobei der Weg über die App ganz klar der einfachere, wie auch bequemere ist.

calor BT-App

Die App ist schlicht. Geradezu auf das wesentliche beschränkt. Vom Design her schon geradezu Altbacken. Was jedoch auch nicht weiter schlimm ist. Da dadurch die Bedienung wirklich leicht fällt und man sich bereits in wenigen Minuten eingearbeitet hat.

eqiva Heizkörperthermostat App

Leider zeigt die App wesentliche Dinge nicht an. Doch dazu gleich mehr.

Eqiva Bluetooth Heizkörperthermostat Test

– einfache Inbetriebnahme, funktioniert einwandfrei und schaltet schnell; wie der Eqiva Bluetooth Heizkörperthermostat Test ergeben hat

Kommen wir nun zu den während der Benutzung gesammelten Erfahrungen. Bemängelt werden können zwei Dinge. Da wäre die wirklich kurze Bluetooth Entfernung und die dann doch zu schlanke App, die wesentliche Informationen nicht anzeigt, wie etwa, welcher Modus aktiv ist, welche Absenk- und Komforttemperatur eingestellt ist oder wie viel Grad Celsius im Moment vorherrschen.

Doch genug gemeckert. Kommen wir jetzt zu den positiven Dingen. Und da wäre zu sagen, dass das Eqiva Bluetooth Heizkörperthermostat tadellos funktioniert. Einmal den Wochenplan eingerichtet regelt der Thermostate die Zimmertemperatur komplett eigenständig. Gespeichert werden alle Einstellungen im Heizkörperthermostat selbst. Nichts da mit Cloud. Falls notwendig kann die Temperatur jederzeit am Heizkörper oder per App geändert werden. Diese Änderungen bleiben dann solange erhalten, bis der nächste automatische Temperaturwechsel im Zeitplan aktiv wird – kann bei Bedarf aber durch Wechsel in den Modus Manuell auch ausgestellt werden.

Eingebaute Sensoren…

Z

Temperatur

Misst die Temperatur.

M

Luftfeuchtigkeit

Misst die Luftfeuchtigkeit.

Vorhandene Funktionen…

Z

Zeitpläne

Automatisches Heizen. Festlegen, um welche Uhrzeit(en) und an welchen Wochentagen die Heizungskörper heizen sollen.

Z

Offset

Temperaturabweichung korrigieren. Möglichkeit einen Korrekturwert zur gemessenen Temperatur einzustellen.

Z

Boost-Heizvorgang

Räume innerhalb kürzester Zeit angenehm warm werden lassen. Heizungsventil öffnet sich vollständig für einen kurzen Zeitraum. Anschließend wechselt der Thermostat wieder in den vorherigen Betriebszustand zurück.

M

Geofencing

Anwesenheitserkennung via GPS. Die Heizkörperthermostate regeln sich automatisch herunter – auf eine vorher definierte Temperatur – falls sich keiner daheim aufhalten sollte.

Z

Gruppensteuerung

Heizungsthermostate zur Gruppe zusammenfassen. Alle Heizungsregler eines Raumes zusammenfassen, um so alle gemeinsam, d.h. mit nur einer Aktion bzw. einem Bedienelement zu steuern.

Z

Bediensperre

Heizkörperthermostate werden gegen ungewolltes verändern der eingestellten Temperatur am Thermostat selbst gesperrt.

Fazit

Bei dem an dieser Stelle getesteten Heizkörperthermostate handelt es sich um eine semi-smarte Stand-Alone-Lösung, d.h. die Heizkörperthermostate sind nicht dazu imstande, mit anderen Systemen zu kommunizieren. Doch nicht alle brauchen ein vollvernetztes Zuhause, sondern möchten beim Morgengang zum Bad lediglich nicht frieren. Und genau für alldiejenigen ist das Eqiva Heizkörperthermostat bestens geeignet. Gerade in Anbetracht des Preises, der Verarbeitung und dem Funktionsumfang sind die eQ-3 Eqiva Bluetooth Heizkörperthermostate eine Empfehlung Wert.

eqiva Thermostateqiva Thermostat: direkt zum Produkt…

amazon.de | ebay.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.