Raspberry Pi: Betriebssystem installieren

Raspberry Pi Betriebssystem installieren

Die Auswahl an für den Raspberry Pi infrage kommenden Betriebssystemen/ Linux-Distributionen ist schirr unendlich. Doch existiert mit Raspbian ein von offizieller Seite unterstütztes Betriebssystem. Bei Raspbian handelt es sich um eine für die ARM-Architektur des Raspberry Pi optimierte Debian-Distribution.

Kurzum, mit der Linux-Distribution Raspbian machen sowohl Einsteiger, als auch Fortgeschrittene Nutzer nichts falsch. Das entsprechende Raspbian-Image kann man auf der offiziellen Raspberry Pi Foundation Website herunterladen (https://www.raspberrypi.org/downloads/raspbian/).

Da der Raspberry Pi selbst über keine fest verbaute Festplatte verfügt, sondern eine microSD-Karte den Platz der Festplatte einnimmt, muss das Image dementsprechend auch auf die microSD-Karte installiert werden.

Das herunterzuladende Raspbian-Image (Raspbian Stretch with desktop) ist eine ZIP-Datei, welche es zu entpacken und dann auf eine microSD-Karte zu schreiben gilt.

> Schritt .01: Image auf microSD-Karte schreiben

Im Grunde genommen muss man das Raspbian-Image lediglich auf eine microSD-Karte schreiben. Da sich das Image in einer ZIP-Datei befindet, muss man sich hierzu eines Entpackungsprogramms bedienen.

  • Windows: Win32 Disk Imager
  • macOS: PiFiller
  • Windows, macOS, Linux: Etcher

Gemeinsam haben alle Programme, dass man im ersten Schritt das Image und dann das entsprechende Laufwerk mit der microSD-Karte auswählen muss. Daraufhin kann das Image auch schon auf die microSD-Karte geschrieben werden.

Raspberry Pi Image auf microSD-Karte schreiben

Empfehlung: Ich persönlich bevorzuge Etcher.

> Schritt .02: Raspberry Pi einschalten

Wurde das Image auf die microSD-Karte überschrieben, kann man den Raspberry Pi zum ersten Mal booten.

Raspberry Pi einschalten

Dazu die microSD-Karte in den Kartenleser des Raspberry Pi einstecken und den Raspberry Pi mit einem Monitor, einer Tastatur sowie einer Stromquelle verbinden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.