Lambda Funktion (Hosted-Service)

Nachdem wir im vorherigen Kapitel das Interaction Model (frontend) erstellt haben, gilt es nun die Programmlogik (backend) zu erstellen.

Wer kein Bedürfnis empfindet einen eigenen HTTPS Server aufzusetzen, kann auf den von Amazon bereitgestellten Service Lambda zurückgreifen. Mit Lambda können Funktionen in der AWS Umgebung gehostet werden. Im Falle eines Alexa Skill wird die dazugehörige Lambda Funktion mit dem Skill gestartet. Der darin enthaltene Code wird in Abhängigkeit des Intent ausgeführt. Für die Bereitstellung der hierfür erforderlichen technischen Ressourcen ist Amazon zuständig.

Eine Lambda Funktion wird unter https://aws.amazon.com/de/ erstellt – falls Du noch keinen Account hast, musst Du dich zunächst registrieren.

Oben auf Dienste klicken und daraufhin Lambda in das Suchfeld eingeben. Optional kann man Lambda auch in der Liste der Dienste unter Compute finden.

Lambda Funktion (Hosted-Service)

Zu aller erst gilt es die Region auf Ireland (EU) zu ändern. AWS Lambda arbeitet in Verbindung mit einem Alexa Skill in nur zwei Regionen: US East (N. Virginia) und EU (Ireland). Stelle sicher, dass die Region ausgewählt wird, die den zukünftigen Nutzern des Skills am nächsten ist.

Im Dashboard auf Create function klicken.

Nun hat man zwei Auswählmöglichkeiten. Man bedient sich entweder eines Blueprints (Vorkonfigurierte App mit Beispielcode) oder man startet auf einem „weißen Blatt Papier“, sprich: bei Null (Author from scratch).

Für unser Beispiel entscheiden wir uns für den Blueprint alexa-skill-kit-sdk-factskill. Diesen am besten durch Benutzung der Suchleiste suchen.

Lambda Funktion & Rolle konfigurieren

Jetzt kann man die Lambda Funktion konfigurieren. Starten tun wir, indem wir der Funktion einen Namen geben. Den Namen der Funktion siehst nur Du.

Die Vergabe der Rolle bestimmt die Zugriffsrechte an die zukünftigen Nutzer des Skills. Ausgewählt werden muss die Rolle lambda_basic_execution.

[Steht die Rolle lambda_basic_execution nicht zur Auswahl, muss eine neue Custom Role erstellt werden. Hierzu Create a Custom Role auswählen. Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier einfach auf Allow klicken. Im Feld Existing role sollte nun lambda_basic_execution stehen.]

Anschließend auf Create funktion klicken.

Trigger bestimmen

Nun muss ein Trigger (Aulöser) bestimmt werden. Links aus der Liste gilt es Alexa Skills Kit auszuwählen.

Anschließend auf die Schaltfläche Add und dann auf Save klicken.

Code bearbeiten

Nun kann der Code aus dem Blueprint alexa-skill-kit-sdk-factskill den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Entweder bedient man sich hierbei das von Microsoft bereitgestellte, kostenlose Programm Visual Studio Code  oder man macht es einfach direkt im Webbrowser.

Was die einzelnen Codezeilen im  Blueprint alexa-skill-kit-sdk-factskill bewirken, wird an anderer Stelle erklärt Alexa Skill erstellen – Kapitel 7: Code verstehen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.